Fritz-Joachim-Otto-Gedächtnispreis Stiftungsurkunde
 

Beschreibung
Der Preis, ein Freiberger Sextant, wurde 1991 von Gildebruder Fritz-Joachim Otto gestiftet.

Vergabemodus
Nach dreimaligem Erhalt ist der Wanderpreis endgültig gewonnen.

Teilnahmeberechtigt sind Nachwuchssegler/-innen von Vereinen im Berliner Segler-Verband.

Anforderungen
Fähigkeit des/-r Nachwuchsseglers/-in, sein/ihr theoretisches Wissen in die Praxis umzusetzen, um ein Schiff über längere Strecken verantwortungsvoll und sicher führen zu können.



  Preisträger seit 2000:
2018Matthias Kahnt
2017Victor Zoubbolis
2016Victor Zoubbolis
2015Winfried Wolf
2014Charlotte Reinicke
2013Oscar Schwarz
2012Lorenz Kunze
2011Frederice Stasic
2010Martina Waltner
2009Norbert Maibaum
2008Peter Zimmermann
2007Thilo Welz
2006Thilo Welz
2005Philipp Honnef, Katharina Guttenberg
2004Mark-Wolfram Schmidt
2003Heinz Niggemeyer
2002Claudia Schepers
2001Hartmut Heise
2000Mark W. Schmidt